Logo Leibniz Universität Hannover
ForschungsZentrum Küste
Logo Leibniz Universität Hannover
ForschungsZentrum Küste
  • Zielgruppen
  • Suche
 

FZK wird Mitglied der Deutschen Allianz für Meeresforschung (DAM)

Das FZK wurde am Mittwoch, 12. Februar 2020, in die Deutsche Allianz für Meeresforschung (DAM) aufgenommen. Ziel der DAM ist es, den nachhaltigen Umgang mit den Küsten, Meeren und Ozeanen zu stärken – durch Forschung, Datenmanagement und Digitalisierung, Infrastrukturen und Wissenstransfer.

Die DAM wurde erst im vergangenen Juli gemeinsam von den Einrichtungen der deutschen Meeresforschung, dem Bund und den norddeutschen Ländern Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein gegründet. Bei ihrer Mitgliederversammlung in Hamburg stimmte die DAM der Aufnahme von sechs neuen Mitgliedern zu: Mit dem Forschungszentrum Küste, der Universität Greifswald, der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR), dem Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH), dem Deutschen Meeresmuseum Stralsund und dem Deutschen Schifffahrtsmuseum Bremerhaven vergrößert sich die DAM auf 19 Mitgliedseinrichtungen.

Zur vollständigen Presseinformation auf der Website der Technischen Universität Braunschweig

Zur vollständigen Presseinformation auf der Website der Leibniz Uni Hannover