Logo Leibniz Universität Hannover
ForschungsZentrum Küste
Logo Leibniz Universität Hannover
ForschungsZentrum Küste
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Projektantrag

Neben eigenen Forschungsprojekten bearbeitet das Forschungszentrum Küste auch Projekte im Auftrag. Aufgrund der einzigartigen Möglichkeiten die der Große Wellenkanal (GWK) bietet, spielt dieser dabei eine zentrale Rolle. Die Nutzung des GWK steht grundsätzlich jedem offen, wobei der erhebliche Aufwand zur Durchführung großmaßstäblicher Versuche eine ausführliche Vorplanung erfordert. Dabei sind neben der Planung des Versuchsaufbaus und des Einsatzes von Messinstrumenten insbesondere die Nutzungsdauer und die entstehenden Kosten zu ermitteln.

 

Anfragen für Untersuchungen die das FZK im Auftrag bearbeiten soll oder für Forschungsprojekte, die den GWK nutzen wollen, fallen meistens unter das Normalverfahren, wobei die Kosten durch die Auftraggeber zu tragen sind. Darüberhinaus haben europäische Forschergruppen die Möglichkeit über das von der EU geförderte Programm "Access to Research Infrastructures" Projekte im GWK durchzuführen, wobei die Kosten durch die EU getragen werden.

 

Nähere Auskünfte erteilt gerne der Betriebsleiter.