Logo Leibniz Universität Hannover
ForschungsZentrum Küste
Logo Leibniz Universität Hannover
ForschungsZentrum Küste
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Kraftaufnehmer

Zur Erfassung von welleninduzierten Kräften auf Strukturen werden im GWK Kraftaufnehmer verwendet. Es können sowohl Druck als auch Zugkräfte durch elastische Verformung gemessen werden.

Es stehen Kraftaufnehmer mit Messbereichen von 0,5 bis 200 kN zur Verfügung, so dass bei unterschiedlichen entstehenden Belastungen der jeweils am besten geeignete Messbereich zur Erzielung präziser Ergebnisse eingesetzt werden kann.

Die Kraftaufnehmer sind durch ihre niedrige Bauhöhe besonders gut für den Einbau in Modellstrukturen geeignet.

Zusätzlich kommen bei der Erfassung der hydrodynamischen Kräfte Dehnungsmessstreifen zum Einsatz.  

Typ / Modell

HBM Kraftaufnehmer                               

Messgröße

Kraft in [kN]

Messbereich

0,5 – 200 kN

Messgenauigkeit

± 0,1 %

Ausgang

Analog (Spannung)

Abmessungen

Ø 50 – 115 mm; Höhe: 30 – 60 mm (je nach Messbereich)

Sonstiges

 

Weitere Informationen

Datenblatt