Logo Leibniz Universität Hannover
ForschungsZentrum Küste
Logo Leibniz Universität Hannover
ForschungsZentrum Küste
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Nortek 3D Vector

Der Nortek 3D Vector wird zur Messung dreidimensionaler Fließgeschwindigkeiten auch unter turbulenten Bedingungen verwendet. Er basiert auf dem Prinzip der akustischen Dopplermessung und ist kombiniert mit Kompass sowie Lage-, Druck- und Temperatursensoren. Die Vorteile des Vectors liegen in der hohen zeitlichen Auflösung sowie dem kleinen Messbereich von 15 mm, was detaillierte und fokussierende Untersuchungen ermöglicht.

Typische Einsatzbereiche sind  z.B. Untersuchungen der Brandungszone, Turbulenzmessungen oder die kombiniert Erfassungen von Wellen und Strömungen. Die gleichzeitige, hochfrequente und hochauflösende Messung von Druck und den drei Geschwindigkeitskomponenten, können zur Berechnung der Wellenhöhe, Wellenperiode und Richtung verwendet werden.

Der Nortek Vector kann sowohl unabhängig mit interner Datenaufzeichnung, über einen angeschlossenen PC oder über einen Netzwerk-Anschluss per RS232 oder RS422 Datenübertragung betrieben werden.  Die Integration mit anderen Messsystemen kann über drei analoge Ausgänge (eine pro Geschwindigkeitskomponente oder 2 Geschwindigkeitskomponenten und Druck) realisiert werden.

Typ / Modell

Nortek 3D Vector                                 

Messgröße

Strömungsgeschwindigkeit in 3 Richtungskomponenten in [m/s]

Messbereich

± 0,01; 0,1; 0,3; 2; 4; 7 m/s (einstellbar)

Messgenauigkeit

±0,5% des gemessenen Wertes  ±1 mm/s

Messrate

1 bis 64 Hz

Ausgang

Digital: RS 232 oder RS 422. Analog: 3 Kanäle, 0–5 V, Skalierung wählbar

Abmessungen

Ø 75 mm, Länge: 500 mm

Sonstiges

Vector Win32® Software, ActiveX® Funktion

Weitere Informationen

Datenblatt