Kontakt

Impeller Strömungsmesser Mini Water 10

© Forschungszentrum Küste

Mit Impeller Flügelradsonden können Strömungsgeschwindigkeiten von gasförmigen und flüssigen Medien erfasst werden. Die Messungen sind hierbei unabhängig von Druck, Temperatur oder Dichte der Medien.

Als Messkopf wird im GWK der Typ "Mini Water 10" eingesetzt. Die im Windkanal entwickelte Messkopfform garantiert eine große Richtungsunempfindlichkeit. Der Messkopfanströmungswinkel beträgt ca. +/- 20°. Der Sensor wird an einen Frequenz-Analogwandler angeschlossen, der ein analoges Spannungssignal von 0..10 V liefert. Wegen der induktiven Wirkungsweise kann nur der Betrag der Strömung, aber nicht seine Richtung bestimmt werden. Diese muss mit anderen Mitteln erfasst werden.

Die Vorteile des Systems sind der kompakte und robuste Aufbau und die Einfachheit der Handhabung auch im Falle einer Reparatur oder Kontrollmessung (einfacher Austausch des Schnappkopfes).


Typ / Modell

Mini Water 10                      

Messgröße

Strömungsgeschwindigkeit in [m/s]

Messbereich

10 m/s

Messgenauigkeit

± 2 % v.Ew., ± 3 % v.Mw.

Messrate

2 Hz

Ausgang

Analog (Spannung 0 – 10 V)

Abmessungen

Kopfgröße: Ø 22 x 28 mm; Fühlerlänge: 165 mm

Weitere Informationen

Datenblatt